Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Monatsübersicht März 2021

Chris 2

Im März 2021 ging es für den Nasdaq 100 ca. 3% runter. Für den S&P 500 dagegen 1,5% nach oben. Der Dow Jones kletterte sogar um fast 5%. Value scheint wieder IN zu sein. Was sonst noch in meinem Monat passierte und welche Dinge mich bewegten, erfährst du in meinem Monatsbericht.

Sparquote im Monat März 2021

Im Monat März 2021 betrug meine Sparquote 74%. Ich konnte ca. 3500€ zurücklegen.

Ausgaben im Monat März 2021

Auf der Ausgabenseite fiel in diesem Monat, außer die übliche Literaturausgabe, nicht besonders viel an. Der Urlaub musste aufgrund der neuen Corona-Verordnungen verschoben werden. Sehr bedauerlich.

Im letzten Monat nahm ich mir nicht mehr Zeit zum Lesen als für ein Buch. Sehr viel weniger als geplant. Ich orderte im März das Werk Relentless* (deutsche Version*) von Tim Grover. Tim ist eine Legende in den USA und einer der besten Trainer der vergangenen Jahre. Er trainierte zahlreiche NBA Profis. Kobe Bryant, Michael Jordan und viele andere.

In seinem Buch Relentless beschreibt er eindrucksvoll wie wichtig die mentale Stärke von Athleten ist. Dabei dreht es sich um Cooler, Closer und Cleaner. Es ist nicht so hart an die Spitze zu kommen, sondern an der Spitze zu bleiben. Dieses Credo zieht sich durch das komplette Buch.

Drei wichtige Kernaussagen:

  1. Übernimm Verantwortung: Cleaner, die höchste Form, um „relentless (nicht nachlassend)“ zu werden, übernehmen die Kontrolle über ihr Leben und die damit verbundene Verantwortung.
  2. Nutze keine Ausreden: Wenn du einen Fehler machst, suche nicht nach Ausreden. Zeige nicht auf andere. Übernimm selbst Verantwortung.
  3. Es gibt keine Abkürzungen: Erledige die harte Arbeit. Willst du reich und berühmt werden, dann arbeite hart dafür. Suche nicht nach versteckten Abkürzungen, Tricks oder Geheimnissen. Investiere deine Zeit lieber in kontinuierliche Arbeit und verbessere dich jeden Tag.
Buch im März 2021

Ein rundum spannendes Buch mit wertvollen Tipps. Vor allem für all diejenige, die selbst aus dem Sport kommen oder Sport besonders mögen.

Aktienkäufe im März 2021

Investiert habe ich im März in meine Sparpläne. Zusätzlich kamen 250€ aus meinem DIY-Projekt Tech-ETF hinzu.

Außerdem orderte ich am 16.03.:

  • 2 Stück Spotify zum Kurs von 230,40€. In Summe 468,80€.

Spotify nutzen sehr viele Menschen. Zusätzlich kommen jeden Monat immer mehr Creator dazu. Spotify geht selbst trotz seiner Größe von exponentiellem Wachstum aus.

Das häufig genannte Argument, dass Spotify eine Menge Lizenzgebühren an die Musiklabel zahlen muss und daher wenig profitabel ist, stimmt zwar im Moment. Doch sehe ich es bei weiterem Wachstum von Spotify weniger problematisch an, da die Marktmacht und Abhängigkeit stark zunimmt.

Amazon und Apple als finanzstarke Konkurrenten sind ebenfalls gut aufgestellt, doch Musik ist nicht ihre Kernkompetenz. Spotify sehe ich zur Zeit als relativ fair bewertetes Unternehmen mit enormen Wachstumspotenzial. Der Kurs gab seit dem All-Time High um 30% nach.

Sollte der Kurs weiter nachgeben, bin ich bereit, weitere Anteile von Spotify zu erwerben.

Meine Investitionen betrugen im Monat März 2021 somit: 3118,80€.

Verkäufe im März 2021

Verkauft habe ich am 03.03.2021 meine 10 Anteile von Raytheon zu 62,00€.

Raytheon finde ich seit der Aufspaltung stets uninteressanter. Otis als eine Perle im Portfolio von Raytheon wurde abgespalten. Zudem besitze ich mit Lockheed und General Dynamics noch weitere Positionen im Bereich Verteidigung.

Außerdem veräußerte ich die Sparplan-Position von Ecolab und cancelte den dazugehörigen Sparplan. Ich besaß lediglich 2 Aktien. Ecolab stellt sich super im Bereich Reinigungsmittel auf. Die Überbewertung erreichte zuletzt jedoch extreme Dimensionen. Selbst die Dividendenrendite sank unter 1%. Mit dem derzeitigen Potenzial ein für mich persönlich wenig interessantes Unternehmen.

Im Aktienfinder besteht auf Sicht von 2 Jahren sogar ein Abwärtspotenzial von 18%.

Quelle: Aktienfinder.net

Dividenden und Zinsen

Zinsen vereinnahmte ich in diesem Monat:

  • Bondora Go&Grow: 13,39€
  • Estateguru: 12,60€
  • Mintos: 28,66€
  • Peerberry: 23,45€
  • Swaper: 27,11€

Gesamt: 107,11€

Dividenden nahm ich im März 2021 insgesamt 342,36€ ein.

Es sind aufgrund meiner vielen Sparpläne wieder sehr viele kleine Beträge dabei. Folgende Unternehmen schütteten im März ihre Dividende aus:

Erfreulich kam in diesem Monat dazu, dass MOWI erstmals nach 2020 wieder eine Dividende ausschüttete. Diese war bisher sehr gering, jedoch besser als gar nichts. Der Kurs erholte sich zudem überdurchschnittlich.

Die Ausschüttungen von Shell und Public Storage wurden bisher leider noch nicht gebucht.

Diese Angaben sind brutto , da ich persönlich so besser vergleichen kann. Für die Netto-Dividende müssen noch die 26,375% (Kapitalertragssteuer inkl. Solidaritätszuschlag) abgezogen werden.

Mein Cashflow im Vergleich zu den vergangenen Monaten und Jahren.

Fazit & Sonstiges

Insgesamt konnte ich im Monat März 2021: 450,76€ vereinnahmen.

Im März schloss zudem endlich meinen längst überfälligen Vertrag für vermögenswirksame Leistungen ab. Als Plattform nutzte ich Finvesto. Finvesto agiert dabei als Reseller für Ebase und bietet die Möglichkeit VL-fähige ETF-Sparpläne abzuschließen. Kostet mit 10€ pro Jahr zudem ein bisschen weniger als es über Ebase direkt abzuschließen. Meine 40€ vermögenswirksame Leistungen von meinem Arbeitgeber investiere ich ab April in den:

Invesco EQQQ

EQQQ bildet den Nasdaq 100 nach und schüttet quartalsweise aus. Mit 0,3% TER ein relativ günstiger ausschüttender ETF auf den Technologieindex. Sollte dich ein Artikel über vermögenswirksame Leistungen interessieren, schreib mir gerne in die Kommentare.

Zusätzlich planen wir ein altes Gartengrundstück in eine attraktive Ferienwohnung umzubauen. Noch sieht es wirklich schlimm aus. Da das Verreisen in diesem Sommer wohl eher begrenzt möglich sein wird, suchten wir nach einem Projekt und fanden dieses Schmuckstück: 🙂

Ferienhaus März 2021

Ziemlich vergammelt. Wir hoffen durch unsere Eigenleistung ein schönes ansehnliches Objekt zu zaubern. Leider wird zuallererst allerhand behördlichen Kram notwendig sein. Wir sind im Moment leider gezwungen, uns in Geduld zu üben.

Sobald unser Projekt realisiert ist, wird es hoffentlich genug Erträge abwerfen, um einen weiteren Einkommensstrom zu bilden. Ich halte euch auf dem Laufenden. 🙂

Wie lief der Monat bei dir? Welche Ereignisse haben dich bewegt? Schreib mir gerne in die Kommentare.

Meine Aktienanalysen


Haftungsausschluss

Alle Artikel auf Money-Savings.de stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers oder anderen Angebotes dar. Die Informationen sind lediglich die persönliche Meinung des Autors.

Affiliate-Hinweis

Bei denen mit einem *Sternchen gekennzeichneten Links und ggf. zugehörigen Bildern, handelt es sich um sog. Affiliate Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalte ich eine kleine Provision. Für dich ist der Preis genau derselbe, als wenn du direkt auf die Seite des Anbieters gehst. Du hast durch die Benutzung des Links also keine Nachteile, sondern unterstützt lediglich meine Arbeit auf diesem Blog.

  1. Peter Peter

    Hallo Chris,
    Für euer Gartengrundstück würde sich ein Tiny House (auf Rädern) anbieten. Das könntest Du bei Problemen mit den Behörden dann problemlos an einen anderen Ort ziehen lassen. Ausserdem gibt es derzeit viele Interessenten, die gerne mal in so einem Haus „Probewohnen“ würden. Du könntest es also relativ leicht (kurzzeit) vermieten. Bitte aber vorher über die Genehmigungsverfahren in Deiner Gemeinde informieren. Das scheint überall unterschiedlich gehandhabt zu werden.

    • Chris Chris

      Hi Peter,

      Vielen Dank für deine Idee. Finde ich super.
      Allerdings glaube ich, dass du für ein Tiny House (selbst wenn es auf Rädern ist) in einigen Bundesländern in Deutschland trotzdem eine Baugenehmigung benötigst.
      Zudem würde der Bestandsschutz für das jetzige Haus verloren gehen.
      Das Gebäude steht auf einer Grenze zu Bauland und ist aktuell nur durch den Bestandsschutz geschützt.
      Ich bin gespannt, was bei unseren Recherchen und Behördengänge alles zu Tage kommt.

      Viele Grüße
      Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Secured By miniOrange