Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Monatsübersicht November 2021

Chris 0

Lange war es still auf meinem Blog. Seid Anfang Juni hatte ich mit meiner Masterarbeit zu tun, die ich im November 2021 endlich fertig stellen konnte. Finanziell veränderte sich ebenfalls einiges. So habe ich meine Sparpläne auf Einzeltitel drastisch reduziert, jede Menge Aktien verkauft und auch sonst im großen Stil „Downsizing“ betrieben.

Sparquote im Monat November 2021

In den vergangenen Monaten betrug meine Sparquote konstant hohe 85%. In den meisten Monaten legte ich mehr als 4500€ beiseite. Das hatte vor allem mit den wenigen Aktivitäten neben meiner Masterarbeit zu tun. Nur ein kleiner Urlaub, kaum teure Unternehmungen und jede Menge Stunden vor dem PC.

Ausgaben im Monat November 2021

Im November kamen fünf neue Bücher in meine Sammlung. Damit nähere ich mich langsam im gesamten Jahr ganzen 50 gelesenen Sachbüchern. Ich bin schon ein wenig Stolz auf mich. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen „nur“ 36 Bücher zu lesen. Aber da ich mich jeden Morgen mindestens 30 Minuten mit dem Lesen von Büchern beschäftige, werden es automatisch immer mehr.

Anfang 2022 werde ich (analog zu diesem Jahr) die Bücher vorstellen, welche mir wirklich einen Mehrwert lieferten.

Diesen Monat überzeugte mich vor allem das Buch Limitless* von Jim Kwick. Er beschreibt sehr schön, wie wir unser volles Potenzial entfalten. Dabei gibt uns Jim Kwick drei Fragestellungen mit an die Hand.

  1. Was hindert mich daran meine Superkräfte zu entfalten? Dabei werden in erster Linie innere Glaubenssätze sowie dein eigenes Mindset betrachtet.
  2. Warum möchte ich mein volles Potenzial entfalten? In diesem Teil des Buches steht die Motivation im Vordergrund.
  3. Zum Schluss stellt Jim Kwick unter der Fragestellung „Wie erreiche ich das alles?“, Methoden zur Umsetzung vor. Es werden die Themen Speed Reading, Fokus und das Denken beleuchtet.

Viele Punkte werden natürlich auch von anderen Autoren angesprochen und dargestellt. Dennoch beschreibt Jim Kwick anhand seines Modells (Mindset, Motivation und Methods) sehr schön, wie wir zu mehr Erfüllung und einer effizienteren Nutzung unserer Lebenszeit gelangen. Denn unsere Zeit auf der Erde ist begrenzt.

Aktienkäufe im November 2021

Investiert habe ich im November in meine Sparpläne in Höhe von 1350€, welche ich massiv zum letzten Bericht eingekürzt habe. Ich verfolge das Ziel mehr Minimalismus in mein Leben zu bringen und bespare stattdessen noch zusätzlich ETF-Positionen mit insgesamt 2500€. Natürlich sind es immer noch viel zu viele Positionen. Meistens ist jedoch der Anfang am schwersten.

Außerdem orderte ich diesen Monat über YUH einige fractional shares von Lindt und Geberit. Diese dienten in erster Linie dazu den Schweizer Broker zu testen. Innerhalb der Finanzcommunity wurde schon mehrfach über diesen Broker berichtet.

Im Bild siehst du meine beiden Positionen in Schweizer Franken.

Yuh-Report aus November 2021

Da die Währungswechselgebühren bei YUH mit 0,95% relativ teuer sind, nutze ich Revolut zum Wechsel von Euro in Schweizer Franken und überweise das Geld danach in Schweizer Franken für eine Gebühr von ca. 0,3% an YUH. Das funktionierte bisher hervorragend.

Warnung: Lediglich bei der Kontoeröffnung muss die erste Überweisung an YUH von einem deutschen Konto aus getätigt werden. Wenn du ein Revolut-Konto besitzt, befindet sich dein Konto jedoch in Lettland und kann somit erst nach Aktivierung des Kontos genutzt werden.

Solltest du YUH ebenfalls testen wollen, verwende gerne meinen Werbercode: srzol4*

Damit erhältst du 500 Swisscoin (Aktueller Wert ca. 5€). Eine von YUH selbst entwickelte Kryptowährung, welche auf der Blockchaintechnologie basiert und mit physischem Geld hinterlegt ist. Man kann die Swisscoins einfach in der App verkaufen.

Folgende Aktien orderte ich zusätzlich im November 2021:

  • Visa zum Kurs von 4x 178,56€ = 714,24€
  • Walt Disney zum Kurs von 5x 128,36€ = 641,80€
  • Danaher zum Kurs von 1x 248,30€
  • Eckert & Ziegler zum Kurs von 2×101,60€ = 203,20€

Meine Investitionen betrugen im Monat November 2021 insgesamt : 5657,54€.

Verkäufe im November 2021

Verkauft habe ich im Monat November nichts. Allerdings trennte ich mich in den Monaten zuvor von zahlreichen Unternehmen. Folgende Unternehmen kamen bei mir unter den Hammer:

  • Walgreens Boots Alliance
  • Parker-Hanifin
  • Crowdstrike-Holdings
  • Vonovia SE
  • American Tower
  • Accenture
  • AT&T
  • BASF
  • BMW
  • Broadcom
  • Coca-Cola
  • Compass Group
  • Factset
  • GEO Group
  • Hugo Boss
  • W.W. Grainger
  • Home Depot
  • Intel
  • Illinois Tool Works
  • JM Smucker
  • MOWI
  • MSC Industrial Direct
  • NextEra Energy
  • Public Storage
  • Simon Properties
  • S&P Global
  • Unum
  • Valero Energy
  • W.P. Carey

Die meisten Aktien lieferten eine ordentliche Performance ab. Anstelle dessen stockte ich bestehende ETF– und Einzelpositionen auf. Vor allem die Einzelpositionen, welche ein stärkeres Wachstum versprechen. In Zukunft werde ich noch weitere Positionen abbauen, um mich stärker bei der Auswahl von Einzelaktien zu fokussieren.

Dividenden und Zinsen

Zinsen vereinnahmte ich in diesem Monat:

  • Bondora Go&Grow: 23,54€
  • Estateguru: 12,47€
  • Mintos: 4,31€
  • Peerberry: 24,21€
  • Swaper: 23,48€

Gesamt: 88,01€

Estateguru schwächelt weiterhin sehr stark. Bei mir sind bereits 6 Immobilien in Rückforderung. Sollten alle ausfallen, hätte ich zwar mehr Zinsen eingenommen, als mich die Ausfälle kosten würden. Dennoch wäre das wirklich sehr schade, da ich mit der Plattform zufrieden bin. Bei Mintos liegen aktuell auch noch sehr viele Altlasten in der Rückforderung. Nachhaltig hat mich Mintos bisher nicht überzeugt. Swaper sowie Peerberry schneiden deutlich besser ab.

Dividenden nahm ich im November 2021 insgesamt 169,76€ ein.

Ähnlich dem Oktober ist der November bei vielen Investoren ein relativ schwacher Monat. Auch durch den Verkauf von zahlreichen Titeln fiel der November 2021 im Gegensatz zum Jahr 2020 etwas zurück. Ich hoffe im Dezember noch etwas Boden gut zu machen.

Aufgrund meiner vielen Sparpläne sind wie immer viele kleine Beträge dabei. Folgende Unternehmen schütteten im November ihre Dividende aus:

Diese Angaben sind brutto , da ich persönlich so besser vergleichen kann. Für die Netto-Dividende müssen noch die 26,375% (Kapitalertragssteuer inkl. Solidaritätszuschlag) abgezogen werden.

Mein Cashflow im Vergleich zu den vergangenen Monaten und Jahren.

Cashflow im November 2021

Fazit & Sonstiges

Insgesamt konnte ich im Monat November 2021: 257,77€ vereinnahmen.

Im Mai hatte ich die Idee ein einen Kastenwagen zu einem Wohnmobil umzubauen. Durch meine Masterarbeit legte ich die Pläne allerdings vorerst wieder zur Seite. Aktuell schaue ich mir aktuell mehrere Optionen zum Kauf eines Kastenwagens als Basis an. Mit einem Anbieter bin ich seit einiger Zeit im regen Austausch. Er gab sein Projekt vom Wohnmobil leider vorzeitig auf. Ich bin gespannt, ob wir zu einem Abschluss kommen.

Ansonsten verkaufe ich dauerhaft unzählige Gegenstände auf ebay Kleinanzeigen. Das Buch Minimalism* von Joshua Fields und Ryan Nicodemus heizte mich zusätzlich dazu an, mehr Dinge abzustoßen und sich auf Wichtiges im Leben zu fokussieren.

*

Wie lief der Monat bei dir? Welche Ereignisse haben dich bewegt? Schreib mir gerne in die Kommentare.

Aktienanalysen


Haftungsausschluss

Alle Artikel auf Money-Savings.de stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers oder anderen Angebotes dar. Die Informationen sind lediglich die persönliche Meinung des Autors.

Affiliate-Hinweis

Bei denen mit einem *Sternchen gekennzeichneten Links und ggf. zugehörigen Bildern, handelt es sich um sog. Affiliate Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalte ich eine kleine Provision. Für dich ist der Preis genau derselbe, als wenn du direkt auf die Seite des Anbieters gehst. Du hast durch die Benutzung des Links also keine Nachteile, sondern unterstützt lediglich meine Arbeit auf diesem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Secured By miniOrange