Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Der 5 Uhr Club – Erschaffe deinen Morgen neu

Chris 0

Aus dem Namen lässt sich bereits leicht die Essenz des Buches herleiten. Dennoch lohnt es sich, den 5 Uhr Club von Robin Sharma etwas detaillierter zu betrachten. Der 5 Uhr Club* hilft dir, jeden morgen früh (um 5 Uhr) aufzustehen, deine Morgenroutine und weitere Gewohnheiten zu entwickeln, die dich zum Erfolg führen.

Vielen Menschen nutzen nur allzu gern die Schlummertaste auf ihrem Wecker. Der Wecker klingelt, ein kurzer Klick und die Zeit im Bett wird 15 Minuten verlängert. Nach dem zweiten oder dritten Mal quälst du dich aus dem Bett und versuchst dich zu beeilen um irgendwie pünktlich in den Tag zu starten oder aus dem Haus zu kommen. So ging es mir persönlich in der Schul- und Studiumszeit eigentlich immer. Vielen anderen kommt diese Routine sicherlich ebenfalls bekannt vor.

„If you want to be like the top 5%, you need to stop acting like the 95%.“

Robin Sharma

So ähnlich wie mein 2020 bestes gelesene Buch, Miracle Morning, startet der 5 Uhr Club mit der Bildung einer Morgenroutine, die dem Leser eine Methode vermittelt, um mehr zu erreichen, gesünder zu leben und mehr Sinn in sein Leben zu bringen.

Learnings aus dem 5 Uhr Club

Der 5 Uhr Club erzählt dabei eine fiktive Geschichte eines Milliardärs, der seinen Mentees in unterschiedlichen Ländern der Welt, Methoden mit an die Hand gibt, um aus ihnen erfolgreichere und bewusstere Menschen zu machen. Drei Learnings waren für mich dabei besonders spannend:

  1. Stehe um 5 Uhr auf um deinen Gehirnzustand zu verbessern und dich zu einem der Besten zu entwickeln
  2. Nutze die 20/20/20 Formel
  3. Das Abendritual herausragender Leistungsmenschen

Stehe um 5 Uhr morgens auf

Es verschafft dir einen ungemeinen Vorteil gegen 5:00 Uhr aufzustehen. Um 5:00 Uhr lenken uns noch keine sozialen Medien, Interaktionen mit Menschen oder andere Dinge ab. Es herrscht herrliche Stille. Hierbei ist es möglich, sich voll und ganz auf eine Sache zu konzentrieren, ohne dabei abgelenkt zu werden.

Die 20/20/20 Formel

Doch was genau macht man um 5 Uhr morgens? Auch für diese Frage bietet das Buch eine Antwort. Es handelt sich um die 20/20/20-Regel. In den ersten 20 Minuten bringst du deinen Körper zum Aufwachen und Schwitzen. Die zweiten 20 Minuten dienen der Reflexion und Meditation. Konzentriere dich auf die Ereignisse des kommenden Tages und reduziere durch Meditation deinen Stress-Level. Innerhalb der letzten 20 Minuten solltest du den Fokus auf das Lernen und Weiterbilden legen. Lese etwas, höre Podcasts oder schaue Lernvideos.

Das Abendritual

Zu einem produktiven Morgen gehört natürlich auch ein passendes Abendritual. Hierbei versuchst du gegen 19:00 Uhr die letzte Mahlzeit zu dir zu nehmen und deine elektrischen Geräte abzuschalten. Nutze die Zeit für emotionale Gespräche, Meditation oder Lesen. Komme vom Tag herunter und entspanne dich. Ab 21:00 Uhr solltest du dich direkt auf das Schlafen in einem dunklen, kühlen und technikfreien Raum konzentrieren und Tag besinnlich ausklingen lassen.

Fazit

Der 5 Uhr Club ist für mich ein hervorragender Ratgeber mit einer Vielzahl von wertvollen Inhalten, welche dein Leben auf ein neues Level heben können. Zu Beginn erscheint es schier unmöglich (fast) jeden Tag um 5 Uhr aufzustehen. Mir gelang es nach unzähligen Versuchen. Danach habe ich festgestellt, dass ich morgens in Ruhe eine Vielzahl von Dingen schaffe, für die ich im Verlauf des Tages keine Ruhe und Zeit gefunden hätte, bzw. mir die Zeit genommen hätte.

*

Aktienanalysen


Haftungsausschluss

Alle Artikel auf Money-Savings.de stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers oder anderen Angebotes dar. Die Informationen sind lediglich die persönliche Meinung des Autors.

Affiliate-Hinweis

Bei denen mit einem *Sternchen gekennzeichneten Links und ggf. zugehörigen Bildern, handelt es sich um sog. Affiliate Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalte ich eine kleine Provision. Für dich ist der Preis genau derselbe, als wenn du direkt auf die Seite des Anbieters gehst. Du hast durch die Benutzung des Links also keine Nachteile, sondern unterstützt lediglich meine Arbeit auf diesem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Secured By miniOrange